bull boat


Das Bull Boat ist eine Urform des Bootsbaus. Viele Völker erfanden es unabhängig voneinander zu verschiedenen Zwecken: in Schottland wurden sie für die Lachsfischerei benutzt, in Irland zum Lastentransport und zur Querung von Flüssen. Auch seegängige Modelle dieser Rundboote wurden entwickelt. In Vietnam, Kambodscha und Japan sind sie auch heute noch in Gebrauch.

Der Name "Bull Boat" stammt aus Nordamerika: Die Indianerstämme der Prärie hatten keine festen Wohnorte, sondern folgten den Büffelherden, die ihre wichtigste Lebensgrundlagewaren. Auf ihren Wanderungen bauten sie die einfachen Rundboote um ohne großen Aufwand Flüsse überqueren zu können. Ein Holzgerüst wurde mit der Haut eines Bullen bespannt, die größer war als die Haut der Büffelkühe.


bullboat_01.jpgbullboat_01.jpgbullboat_01.jpg
bullboat_01.jpgbullboat_01.jpgbullboat_01.jpg
bullboat_01.jpgbullboat_01.jpgbullboat_01.jpg
bullboat_01.jpgbullboat_01.jpgbullboat_01.jpg
bullboat_01.jpgbullboat_01.jpgbullboat_01.jpg
 
home arrow arbeiten arrow bootsbau arrow bull boat